Einfach anrufen unter (089) 351-2222. eMail

Fahrerlaubnis beantragen

Damit Du einen Prüfauftrag erhältst, musst Du nach der Anmeldung bei uns in der Fahrschule Wittmann, Deine Fahrerlaubnis bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragen.

Online einen Termin buchen
Um Deinen Führerschein zu beantragen, musst Du bei der Führerscheinstelle in München einen Termin buchen.

Am selben Tag, werden je nach Kapazität, ca. 10 bis 15 Minuten vor Öffnung noch Termine freigegeben.
Zudem werden täglich die Terminkapazitäten für die laufende Woche sowie die Folgewochen angepasst, da andere Personen ihre Termine kurzfristig absagen.

Dadurch empfehlen wir, dass man täglich nach einem Termin ausschau halten sollte.

Fahrerlaubnis per Post beantragen
Durch die aktuelle Situation, kann man bei der Führerscheinstelle einen Antrag für den erstmaligen Erwerb einer Fahrerlaubnis per Post zusenden.
Hier findest Du unter „Formulare & Links“ das Antragsformular.

Eine Erweiterung Deiner Fahrerlaubnis (Beispiel: Du hast schon einen Führerschein und möchtest nun den Motorradführerschein) oder eine Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis kann aktuell leider noch nicht per Post beantragt werden.

Zuständig ist die jeweilige Fahrerlaubnisbehörde oder das Landratsamt der Stadt bzw. des Landkreises in der Dein Hauptwohnsitz gemeldet ist.

Hast du deinen Hauptwohnsitz in München, ist folgende Fahrerlaubnisbehörde für dich zuständig:
Kreisverwaltungsreferat (KVR)
Fahrerlaubnisbehörde

Kannst Du irgendwelche wichtigen Informationen nicht auf der muenchen.de-Seite finden?
Dann kannst Du einfach bei der Behördennummer 115 anrufen, hier erhältst Du Antworten auf alle behördlichen Fragen.

Hier findest Du die Checklisten mit den Unterlagen zum Beantragen Deiner Fahrerlaubnis

Erstmaliger Erwerb einer Fahrerlaubnis

  • Anmeldung der Fahrschule Wittmann
  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • Aktuelle Sehtest-Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs – Rechtskraft: 01.01.2016 – 9 Einheiten á 45 Minuten
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Gebühr für die Bearbeitung der Fahrerlaubnisbehörde 43,40 € (Stand 01.01.2020)

Erweiterung einer Fahrerlaubnis

  • Anmeldung der Fahrschule Wittmann
  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • aktueller Führerschein
  • Aktuelle Sehtest-Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs – Rechtskraft: 01.01.2016 – 9 Einheiten á 45 Minuten
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Gebühr für die Bearbeitung der Fahrerlaubnisbehörde 42,60 € (Stand 01.01.2020)
  • nur bei Altführerscheinen (grau oder rosa), die nicht von der Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt München ausgestellt wurden: Karteikartenabschrift, die Du telefonisch bei der Behörde anfordern kannst, die Deinen Führerschein ausgestellt haben. Von dort soll die Karteikartenabschrift direkt an die Fahrerlaubnisbehörde in München geschickt werden.

BF17 – Begleitetes Fahren mit 17

  • Anmeldung der Fahrschule Wittmann
  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • bisheriger Führerschein, falls vorhanden
  • Aktuelle Sehtest-Bescheinigung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs – Rechtskraft: 01.01.2016 – 9 Einheiten á 45 Minuten
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Zusatzerklärung zum Führerscheinantrag
  • Farbkopien der Vorder- und Rückseiten von Personalausweis und Führerschein der jeweiligen Begleitpersonen
  • nur bei Altführerscheinen (grau oder rosa), die nicht von der Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt München ausgestellt wurden: Karteikartenabschrift, die Du telefonisch bei der Behörde anfordern kannst, die Deinen Führerschein ausgestellt haben. Von dort soll die Karteikartenabschrift direkt an die Fahrerlaubnisbehörde in München geschickt werden.
  • Gebühr für die Bearbeitung der Fahrerlaubnisbehörde 51,10 € (Stand 01.01.2020)
  • Gebühr je eingetragener Begleitperson 11,00 € (Stand 01.01.2020)

Umschreibung einer ausländischen Fahrerlaubnis (keine EU-Fahrerlaubnis)

  • Anmeldung der Fahrschule Wittmann
  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs – Rechtskraft: 01.01.2016 – 9 Einheiten á 45 Minuten
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Ausländischer Führerschein im Original (muss zum Zeitpunkt der Umschreibung noch gültig sein)
  • Übersetzung des ausländischen Führerscheins – Kann beim ADAC übersetzt werden
  • Nachweis über die Dauer des Besitzes des ausländischen Führerscheines
    (nicht notwendig, wenn sich die Dauer des Besitzes aus dem Führerschein ergibt)
  • Bestätigung über die erste Anmeldung in Deutschland anhand einer erweiterten Meldebescheinigung
    (nicht notwendig, wenn Ihre erste Anmeldung in München erfolgt ist und Sie seitdem ständig hier wohnen)
  • Gebühr für die Bearbeitung der Fahrerlaubnisbehörde 42,60 € (Stand 01.01.2020)

Beantragung einer Schlüsselzahl
– 96 (Anhänger) oder 196 (Klasse A1)

  • Teilnahmebescheinigung der Fahrschule über die erfolgreiche Teilnahme an der Fahrerschulung
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelles biometrisches Passbild
  • bisheriger Führerschein
  • Gebühr für die Bearbeitung der Fahrerlaubnisbehörde 42,60 € (Stand 01.01.2020)

Schreibe einen Kommentar